Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen? 02521 - 824490-0

Qualifizierung

Qualifizierung

Das Angebot „Qualifizierung Kindertagespflege“ richtet sich an Interessierte, die Freude am Umgang mit jungen Kindern haben und Eltern in der Erziehung ergänzend unterstützen möchten.

Nach Beendigung der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, das für die Betreuung der Kinder notwendig ist.

Die Betreuungsarbeit findet überwiegend im eigenen Haushalt statt. Auch die Betreuung in angemieteten Räumen oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ist möglich.

 

Download Flyer Qualifizierung Kindertagespflege...

 

Informationsveranstaltung – Qualifizierung Kindertagespflege

Der Fachbereich Kindertagespflege des Mütterzentrums in Beckum bietet als Bildungsträger in Kooperation mit dem Bundesverband Kindertagespflege (Berlin) die Qualifizierung Kindertagespflege nach dem QHB mit 300 Unterrichtseinheiten an. Die Kindertagespflege zeichnet sich durch die Möglichkeit einer flexiblen und familienähnlichen Betreuung von jungen Kindern aus. Nach Abschluss der Qualifizierung besteht die Möglichkeit, in der Selbstständigkeit oder bei einem Anstellungsträger Kindern im familiennahen Setting eine stabile und verlässliche Betreuung zu gewährleisten.

Im Rahmen der Kindertagespflege werden in der Regel Kinder unter drei Jahren regelmäßig entweder im eigenen Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen betreut, gefördert und gebildet. Dazu benötigen die Tagespflegepersonen neben vertieften Kenntnissen hinsichtlich der Anforderung der Kindertagespflege u.a. eine gültige Pflegeerlaubnis der Kommune, in der sie tätig sind. Grundsätzlich sollten eine positive Lebenseinstellung und Spaß an der Arbeit mit jungen Kindern vorhanden sein.

Die Qualifizierung teilt sich auf in 160 Unterrichtseinheiten tätigkeitsvorbereitender Qualifizierung und 140 Unterrichtseinheiten tätigkeitsbegleitender Qualifizierung. Im Rahmen der Qualifizierung erarbeiten die TeilnehmerInnen ihr eigenes pädagogisches Konzept, schreiben einen Businessplan und lernen Situationen aus dem pädagogischen Alltag professionell zu analysieren. Weitere Inhalte sind rechtliche Grundlagen, pädagogisches Wissen und die Zusammenarbeit mit Eltern. In der Regel starten regelmäßig Qualifizierungen im Januar und im August des Jahres.

Informationsgeber sind Dagmar Lange (Bildungsträger Mütterzentrum Beckum) und Clarissa Nordhues (Fachberatung Kindertagespflege Beckum).

Die Informationsveranstaltung findet statt am:

06.06.2024 um 18:30 Uhr im Mütterzentrum in Beckum

Um Anmeldung wird gebeten unter:

lange@muetterzentrum-beckum.de
c.nordhues@muetterzentrum-beckum.de

 

Grundqualifizierung Kindertagespflege nach dem QHB

Die Kindertagepflege ist neben der Betreuung in Kindertageseinrichtungen eine gleichrangige Betreuungsform für Kinder unter drei Jahren. Die Kindertagespflege bietet eine familienähnliche Betreuung, meist in einem häuslichen Umfeld aber auch in anderen geeigneten Räumen. Damit bietet sie eine familienähnliche Betreuungsmöglichkeit für die Kleinsten. Da die Gleichrangigkeit hinsichtlich des Förderauftrages von Kita und Kindertagespflege gesetzlich verankert ist, ist auch der Anspruch an die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen gestiegen.

Die Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH hat als Bildungsträger im Rahmen des Projektes „ProKindertagespflege“ (01.01.2019 bis 31.12.2021) in Kooperation mit dem Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Beckum das „Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“ zur Ausbildung von Kindertagespflegepersonen eingeführt. Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und vom Bundesverband Kindertagespflege begleitet. Mit der Einführung des QHB wird die Qualität in der Ausbildung von Kindertagespflegepersonen und somit auch in der Betreuung und Förderung von Kindern ausgebaut, wie es im Kinderbildungsgesetz NRW gefordert ist.

Die Qualifizierung findet in Präsenz statt, es ist aber vorgesehen, Einheiten innerhalb der Module online zu gestalten. Daher sollten Interessierte über ein digitales Endgerät verfügen und zu den Treffen mitbringen. Der Umgang damit wird im Kurs begleitend erlernt und somit die digitalen Kompetenzen der Teilnehmenden erweitert.

Die Kosten der Qualifizierung werden in der Regel, mindesten anteilig, von der zuständigen Kommune erstattet, wenn die Teilnehmenden Betreuungsplätze zur Verfügung stellen. Dazu müssen Interessierte Kontakt zu ihrer zuständigen Fachberatung oder zu ihrem zuständigen Jugendamt aufnehmen.

 

Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Die nachstehende Qualifizierung Kindertagespflege hat einen Umfang von 160 Unterrichtseinheiten und orientiert sich am bundesweit anerkannten QHB. Dieses Modul dient der Tätigkeitsvorbereitung und beinhaltet unter anderem die Vermittlung rechtlicher und gesetzlicher Rahmenbedingungen, Grundlagen der Existenzgründung, sowie der Förderung, Bildung und Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Um den theoretischen Input mit praktischen Inhalten zu füllen, sind zwei Praktika à 40 Stunden vorgesehen; je ein Praktikum bei einer erfahrenen Kindertagespflegeperson und in einer Kita. Ein pädagogisches Konzept, das die Teilnehmenden mit Unterstützung der Kursleitung erstellen, setzt den Rahmen für die Tätigkeit als Tagespflegeperson. Die Qualifizierung wird ergänzt durch Selbstlerneinheiten. Am Ende der 160 Unterrichtseinheiten findet eine Lernergebnisfeststellung als Fachgespräch statt. Bei erfolgreichem Abschluss kann das Zertifikat vom Bundesverband Kindertagespflege beantragt werden.
Umfang: 160 UE
Kosten: 1.543,52 Euro

Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung Januar 2024

Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung August 2024

 

Verkürztes QHB für sozialpädagogische Fachkräfte

Für sozialpädagogische Fachkräfte, die in der Kindertagespflege tätig werden möchten, gilt, dass sie „einen Nachweis über vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen der Kindertagespflege im Umfang von 80 Unterrichtseinheiten“ nachweisen müssen.
Als sozialpädagogische Fachkräfte sind in NRW anerkannt:

  • Erzieher*in,
  • Heilpädagoge*in,
  • Heilerziehungspfleger*in,
  • Gesundheitspfleger*in,
    Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger,
  • Studienabsolvent*in mit inhaltlichem Gegenstand der Kindheitspädagogik/ sozialer Arbeit mit staatlicher Anerkennung.
  • Diplom, Bachelor, Master (inkl. 6 Monate Praxiserfahrung in Einrichtung) in:
  • Erziehungswissenschaften
  • Heilpädagogik
  • Soziale Arbeit
  • Kindheitspädagogik
  • Sozialpädagogik

Darüber hinaus erarbeiten sozialpädagogische Fachkräfte ein pädagogisches Konzept und einen Businessplan. Es werden ein Praktikum von 40 Stunden bei einer erfahrenen Kindertagespflegeperson und von mindestens 20 Stunden in einer Kita empfohlen, um auch hier die Theorie-Praxis-Verzahnung zu gewährleisten. Die Vergabe eines Zertifikates für sozialpädagogische Fachkräfte durch den Bundesverband Kindertagespflege ist in Vorbereitung.

Umfang: 80 UE
Kosten: 771,76 Euro

 

Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Die nachstehende Qualifizierung Kindertagespflege hat einen Umfang von 140 Unterrichtseinheiten und orientiert sich am bundesweit anerkannten QHB.

Dieses Modul ist für schon tätige Kindertagespflegepersonen, die im Vorfeld 160 Unterrichtseinheiten (entweder DJI oder QHB) absolviert haben. Dieser Kurs wird tätigkeitsbegleitend besucht und dient der Reflexion der Praxis und dem weiteren Kompetenzausbau. Durch die Analyse von Dilemma-Situationen aus dem Arbeitsalltag soll der Blick auf professionelles Handeln geschärft werden. Darüber hinaus bietet der Austausch mit anderen, tätigen Tagespflegepersonen auch im Rahmen des kollegialen Austausches die Möglichkeit, die eigenen Strukturen und Vorgehensweisen zu hinterfragen. Am Ende der 140 Unterrichtseinheiten findet eine Lernergebnisfeststellung als Fachgespräch statt. Bei erfolgreichem Abschluss kann ein weiteres Zertifikat vom Bundesverband Kindertagespflege beantragt werden.
Umfang: 140 UE
Kosten: 1.350,58 Euro

Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung August 2023

Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung Januar 2024

Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung August 2024

 

Inklusive Kindertagespflege

Die Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH bietet im Rahmen der Qualifizierung Kindertagespflege die Fortbildung „Inklusive Kindertagespflege“ an. Inhaltlich steht die gemeinsame Betreuung von Kindern unter drei Jahren mit und ohne erhöhtem Förderbedarf im Fokus. Im Rahmen der Fortbildung werden rechtliche Rahmenbedingungen sowie die Antragstellung thematisiert. Darüber hinaus wird die pädagogische Haltung hinsichtlich einer inklusiven Betreuung von Kindern im Rahmen der Kindertagespflege beleuchtet sowie eine Anpassung des vorliegenden pädagogischen Konzeptes vorgenommen. Das Erstellen einer schriftlichen Abschlussarbeit ist zulassungsrelevant für das Abschlusskolloquium. Die Erziehungspartnerschaft wird unter dem Aspekt des inklusiven Gedankens im Hinblick auf einen Perspektivenwechsel betrachtet; wobei die Kommunikation mit Eltern ein wesentliches Element ist.
Die Mütterzentrum Soziales Netzwerk gGmbH ist für dieses Kursangebot vom Landesjugendamt zertifiziert und entspricht mit den Inhalten den landesweiten Erfordernissen. Die TeilnehmerInnen erhalten ein trägereigenes Zertifikat.
InteressentInnen weisen eine Qualifizierung Kindertagespflege mit mindestens 160 Unterrichtseinheiten nach und verfügen über eine gültige Pflegeerlaubnis. Zur Teilnahme ist ein internetfähiger Laptop notwendig, da die Fortbildung in Teilen online stattfindet.

 

Vielfalt in den ersten Lebensjahren – von Anfang gemeinsam!

 

Umfang: 100 UE
Kosten: 600,00 Euro

Der nächste Kurs startet am 06.09.2024. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Inklusive Kindertagespflege September 2024

 

 

Ansprechpartnerin

Nehmen Sie Kontakt auf
Kontakt

Dagmar Lange

02521/ 824490-131
0152/ 27877927
02521/ 824490-200

E-Mail schreiben

Copyright 2024. Mütterzentrum Beckum e. V. - All Rights Reserved.